zurück zu praesenzstellen.de

Das war die SummerSchool@Prignitz 2022

14 Studierende der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) waren vom 07. - 10. September 2022 in der Prignitz zu Gast, um ihre unternehmerischen Fähigkeiten auszubauen. Dieses Jahr stand die Summer School der Präsenzstelle Prignitz und des Gründungscampus der THB unter dem Thema "Entrepreneurship meets nachhaltige Mobilität".

In interdisziplinären Teams bearbeiteten die Studierenden der Fachbereiche Technik, Informatik & Medien und Wirtschaft spannende Aufgabenstellungen für drei Unternehmen aus der Region. Dabei wurden Fragestellungen betrachtet wie „Vom Haus auf dem Land zur Arbeit in die City - wie kann eine nachhaltige Mobilitätskette aussehen?“ oder „Wie kann der Elektrifizierungsgrad der Schieneninfrastruktur im ländlichen Raum erhöht werden?“. Nah an den Bedürfnissen der Unternehmen wurden innovative Lösungsansätze entwickelt und zum Abschluss der Veranstaltung in der Museumsfabrik in Pritzwalk präsentiert.

Als Praxispartnerunternehmen waren die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, die Deutsche Eisenbahn Service AG (DESAG) und die MV Pipe Technologies GmbH mit dabei. Unterstützt wurden die Studierenden von Prof. Thomas Götze aus dem Fachbereich Technik sowie von Dipl.-Inform. Ingo Boersch aus dem Fachbereich Informatik & Medien der THB.

Neben inspirierenden Einblicken und ersten Kontakten in die Arbeitswelt hatten die 14 jungen Menschen die Chance, in die Wirtschaftsregion Prignitz einzutauchen und haben darüber hinaus ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm geboten bekommen. So konnte die Gruppe in und unter Personen- & Güterzüge schauen oder im Simulator selbst einen Zug fahren. Auch gab es im Elbeport die Möglichkeit, beim Verladen von Containern dabei zu sein sowie danach einen Blick in das hochmoderne Innovationszentrum und die Produktionshallen des weltweit größten Rohrvorfertigungs-Werk für die Brandschutzindustrie zu werfen.

Wir sind uns sicher, dass auch in diesem Jahr wieder spannende Kontakte zustande gekommen sind und tolle Projektarbeiten entstehen. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung in 2023!

Stimmen zur SummerSchool@Prignitz 2022 von Vertretern der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH:

Markus Pietruska: "Ich fand die Summer School besonders wertvoll und besonders wichtig, weil wir bei den angehenden Herausforderungen -Stichwort Fachkräftemangel- nicht früh genug anfangen können, uns als Unternehmen zu platzieren und Interesse zu wecken." Thomas Koehn: "Wir freuen uns immer neuen, motivierten Nachwuchskräften einen Einblick in unser Unternehmen zu geben. Bei der Bearbeitung nachhaltiger Mobilitätsfragen wurden äußerst interessante Ergebnisse und Perspektiven erarbeitet. Diese Ergebnisse haben auch uns nochmal angeregt, unsere Geschäftstätigkeiten im Kontext der Nachhaltigkeit auszuweiten." 

Ansprechperson Tina Vogel
Tina Vogel
Standortverantwortliche - Wittenberge